Kunst_6.jpg

„ENTFALTUNG/ ODPIRANJE“, 2014

Projekt „Kunst am Bau“ der
Künstlerin ZORKA L-WEISS
(Mag. Brigitte Loiskandl-Weiss)
für die Volksschule Gurnitz
Ljudska šola Podkrnos

BESCHREIBUNG:
Kunst 5Die Interpretation der künstlerischen Arbeit ist in verschiedenen Ebenen möglich. Meiner ursprünglichen Idee folgend, versinnbildlicht das gefaltete Relief die ENTFALTUNG der Kinder in der Schule, die Entfaltung ihrer Fähigkeiten und Talente, die Entfaltung von Geist und Verstand, die Entwicklung von einem Naturwesen in einen Kulturmenschen. Das slowenische Wort ODPIRANJE bringt eine Bedeutungserweiterung. Es bedeutet SICH ÖFFNEN, sich öffnen dem Wissen, dem Neuen, der Welt, dem Leben und vielleicht auch der Kunst.

Die bunte Farbigkeit steht für die Buntheit der Charaktere und Temperamente der Kinder, die im Zusammenklang der Farben ein Symbol für das soziale Miteinander in der Schule findet.

Zugleich aber stellt die Wandinstallation auch die Landschaft der Umgebung in einer geometrisch - abstrahierten Form dar. Das blaue Band ist der Fluss/ die Glan, die verschiedene Landschaftselemente miteinander verbindet. Sie tritt ins Gemeindegebiet ein und durchfließt Auwälder, Felder und Wiesen mit den Siedlungen. Die senkrechten Farbstreifen auf der N-Wand könnten auch Baumstämme- Wald sein, die waagrechten, schräg verschobenen Streifen auf der O-Wand deuten die Felder der weiten Ebene an. Die Farben der Äcker sind jahreszeitlich angeordnet: unten das winterlich- kalte Blau, das Braun der Erde, über das frühlingshaft- frische Grün zum sommerlich- herbstlichem Orange der Reife. Darauf dehnt sich das Band der Siedlungshäuser und Bauten aus, dargestellt mit den Bildern der Schüler.

Das Kunstwerk ist aber auch offen für andere, subjektive Interpretationen.

POVZETEK:
Instalacija iz aluminijastih, z barvo obloženimi, plošč se razteza okoli vogala preko dveh sten. Oblikovana je iz navpičnih in vodoravnih pasov, ki so nagubani, se bočijo v raznih kotih reliefno iz ploskve. Barve so krepke in se v določenem zaporedju zlijejo v barvni zvok, kot se živa barvitost otrok združi v šoli v skupni socialni akord.

Simbolizirajo razvoj- odpiranje otrok v šoli in obenem prikazujejo pokrajino okolice. Izbor otroških slik je vključen v stensko inštalacijo. Vse elemente povezuje modri trak vode/ življenja

„ENTFALTUNG/ ODPIRANJE“, 2014 der Künstlerin ZORKA L-WEISSPROJEKT „KUNST AM BAU“
VOLKSSCHULE ZELL/ GURNITZ
LJUDSKA ŠOLA SELE/ PODKRNOS

(Mag. Brigitte Loiskandl-Weiss)

Farbiges Wandrelief, 2-teilig

Aluminium pulverbeschichtet, Digitaldruck auf Alu Dibond-Platten
N-Wand: 2000 x 2100 x 100 mm
O-Wand: 950 x 3650 x 100 mm
Verbindungselement: 50 x 7100 x 100 mm

IDEE:
Die Idee für die Wandarbeit ist die Versinnbildlichung der Entwicklung > ENTFALTUNG der Kinder in der Schule in einem Relief, ihrer Vielfältigkeit in bunten Farben, wobei die Kinder mit eigenen Arbeiten eingebunden sind.

FORM:
Das Relief ist aus senkrechten und waagrechten Farbstreifen, die in verschiedenen Winkeln zueinander stehen, gefaltet sind, aufgebaut. Somit wird eine Bewegung angedeutet, eine Entfaltung von der Fläche in den Raum und umgekehrt. Die Farben sind sehr bunt, ergeben aber in einer bestimmten Abfolge einen Zusammenklang.

Auf der N-Wand sind die Streifen senkrecht angeordnet, auf der O-Wand waagrecht schräg verschoben. Das Verbindungselement ist ein blaues Band, das die Schülerarbeiten trägt.

MATERIAL:
Aluminiumplatten, Pulverbeschichtung, Digitaldruck auf Alu Dibond,

Ausführung und Montage: Firma Wolfgang Leiner/ Metallbau, Griffner Pulverbeschichtung, Gaugeler Druck.

SCHÜLERARBEITEN:
Unter Mithilfe der Lehrerinnen Monika Zeichen-Wieser und Christa Gutl haben Schüler der 4a / 4b, Schuljahr 2013/14, Zeichnungen und Malereien in verschiedenen Techniken zum Thema „Bauten der Umgebung“ gestaltet. Davon wurden 6 Stück ins Relief eingearbeitet.